Verbesserung der Schreibfähigkeiten von Schülerinnen und Schülern

From deutsch.learn2teach.eu
Jump to: navigation, search

Autor: Ma Jesus Suarez, La Sisla High School, Sonseca
Übersetzer: Rebekka Wilpert, Sozialforschungsstelle der Technische Universität Dortmund, Dortmund

Contents

Lernziele

In diesem Artikel geht es darum wie man die Schreibfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler mithilfe von sozialen Medien (zum Wikipedia-Eintrag) verbessern kann. Hierfür gibt es unter Anwendung im Klassenzimmer auch einige praktische Beispiele.


Einführung

Wenn Lehrkräfte sehen wie Schülerinnen und Schüler auf Seiten der sozialen Medien schreiben, sind sie oft der Verzweiflung nahe. Beiträge auf Facebook (zur Plattform, zum Wikipedia-Eintrag) oder Twitter (zum Wikipedia-Eintrag, zur Webseite des Programms) sind häufig in Bezug auf die Rechtschreibung und Orthografie (zum Wikipedia-Eintrag) sehr fehlerhaft. Die Beiträge sind kurz und knapp, mit vielen Abkürzungen, von denen Lehrerinnen und Lehrer höchstens die Hälfte verstehen. Die Zeiten, in denen Briefe oder E-Mails verschickt worden sind, sind vorbei. Nachrichtenservice auf den Smartphones bieten die Möglichkeit Fotos und sogar Standorte zu verschicken. Diese Funktionen ersparen den Jugendlichen eine ganze Menge Schreibarbeit. Das, was noch geschrieben wird, muss schnell abgeschickt werden, um direkte Antworten zu übermitteln.

Anwendung im Klassenzimmer



Unterrichtsbeispiel 1: Beispiele thematisieren

Viele Schülerinnen und Schüler sind sich sicherlich nicht bewusst wie ihr Schreiben im Internet auf andere wirkt. Thematisieren Sie, natürlich anonym, Twittereinträge, die sehr fehlerhaft sind. Weisen Sie die Lernenden darauf hin, dass solche Einträge nach der Veröffentlichung immer wieder auftreten und nicht einfach verschwinden. Auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber informieren sich heutzutage vor Bewerbungsgesprächen im Internet. Die Schülerinnen und Schüler sollen darüber nachdenken wie sie sich fühlen würden, wenn ein solcher Beitrag von ihnen im Gespräch zum Thema wird. Halten sie gemeinsam fest, warum es so wichtig ist, auch im Internet richtig zu schreiben. Das Internet ist für jeden zugänglich und hat enorme Ausmaße.

Unterrichtsbeispiel 2: Die Schulhomepage aktualisieren/gestalten

Fast jede Schule hat eine eigene Homepage. Die Schülerinnen und Schüler werden sehr interessiert daran sein, wenn sie diese mit gestalten dürfen. Sprechen Sie mit den Verantwortlichen. Vielleicht ist es möglich eigene Artikel auf der Homepage zu veröffentlichen. Das können Berichte aus dem Schulalltag sein, aber auch selbst geschriebene Geschichten, Informationen über anstehende Aktivitäten oder eine Online-Schülerzeitung. Als „Journalistinnen oder Journalisten“ müssen die Lernenden besonders auf ihre Schreibweise achten und lernen zudem noch, wie wichtig es ist sich im Internet richtig zu präsentieren.


Als kostenloses Programm zur Erstellung einer Homepage eignet sich zum Beispiel das Programm "Jimdo“. Es ist für den Anfang leicht zu bedienen und bietet viele Möglichkeiten eine Homepage interessant zu gestalten


Hier ein kurzes Video das zeigt wie das Programm funktioniert:

Einführung Jimdo

Weitere Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer

Erstellen Sie gemeinsam mit den Lernenden eine Checkliste auf der die wichtigsten Punkte angesprochen werden. Bei regelmäßiger Nutzung von sozialen Netzwerken, in denen die Jugendlichen ihre Texte veröffentlichen können, werden sie immer wieder auf die richtige Schreibweise hingewiesen. Weitere Informationen zum Thema gibt es auf der Webseite „Schreiben fürs Netz“.


Quellen


Videoquellen:

Personal tools