Wikis

From deutsch.learn2teach.eu
Jump to: navigation, search

Autor: Nic Daniels, Pontydysgu, Pontypridd
Übersetzer: Schülerinnen und Schüler des Friedrich-List-Berufskolleg, Herford

Contents

Lernziele

In diesem Kapitel sollen Sie lernen was genau ein Wiki (zum Wikipedia-Eintrag) ist und welche Vor- und Nachteile die Nutzung von diesen birgt. Außerdem wird eine Software (zum Wikipedia-Eintrag) vorgestellt mit der Sie Wikis erstellen können, um diese praktisch im Unterricht einzusetzen.

Einführung

Ein Wiki ist eine Seite oder eher eine Sammlung von Internetseiten, die jedem, der darauf zugreift, die Möglichkeit bietet Informationen zum Thema hinzuzufügen und so den Inhalt zu verändern. Eine kurze Einführung zum Thema Wiki behandelt auch der Artikel "Was sind soziale Medien?".
Auch das dort bereits verlinkte Video gibt einen guten Überblick:

Was ist ein Wiki

Kurz zusammengefasst ist ein Wiki also eine Webseite, die von mehreren Menschen kreiert und bearbeitet werden kann. Auch ohne die Beherrschung der Programmiersprache (zum Wikipedia-Eintrag) oder das Hinzuziehen eines Webmaster (zum Wikipedia-Eintrag) können Menschen Inhalte hinzufügen, bearbeiten und löschen.Wikis können auch selber von Ihnen erstellt werden. Eine Software, die sich hierfür anbietet ist MediaWiki (zur Webseite des Programms,zum Wikipedia-Eintrag).MediaWiki wurde ursprünglich für die freie Enzyklopädie Wikipedia (zum Wikipedia-Eintrag) entwickelt und steht jeder Nutzerin und jedem Nutzer kostenfrei zur Verfügung. Auf der Webseite wird Schritt für Schritt erklärt wie man ein eigenes Wiki erstellt. Über einen Bearbeitungsbutton auf der erstellten Seite haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit den Inhalt zu verändern. Als Administratorin oder Administrator des Wikis haben Sie die Möglichkeit die Anzahl der Personen, die das Wiki besuchen und bearbeiten dürfen, einzugrenzen. Hat nicht jede Besucherin oder Besucher die Möglichkeit in den Bearbeitungs-Modus der Seite zu wechseln, erscheint nach dem Aufruf von diesem ein Bereich, der durch einen Nutzernamen und ein Passwort geschützt ist. Sie alleine können somit bestimmen wer das Passwort erhält und das Wiki bearbeiten darf. Jedes Mal wenn eine Änderung vorgenommen wird, wird die Veränderung aufgezeichnet. Über die Historie, in der die Änderungen aufgezeichnet werden, lassen sich auch vorherige Versionen des Werkes wieder herstellen.
Wie sich MediaWiki installieren lässt zeigt das folgendeVideo:

Einführung MediaWiki

Auch die Erstellung von Artikeln wird übersichtlich erklärt:

Erstellung von Artikeln

Über den Account von "BlueSpiceVideo" erhalten Sie viele weitere nützliche Anleitungen zu den verschiedenen Funktionen von MediaWiki. Eine der wichtigsten Funktionen in einem Wiki ist die Verlinkung von verschiedenen Beiträgen und Artikeln des Wikis untereinander. Durch diese Verknüpfungen erreichen Sie, dass Besucherinnen und Besucher andere Artikel zu ähnlichem Inhalt schneller finden und aufrufen können.

Anwendung im Klassenzimmer

Unterrichtsbeispiel 1: Erstellung eines Wikis mit der gesamten Klasse

Erstellen Sie ein geschütztes Wiki und teilen Sie den Schülerinnen und Schülern Benutzernamen und Passwort mit. Gemeinsam sollten Sie sich für ein Thema entscheiden, zum Beispiel Sportarten. In kleinen Gruppen sollen die Schülerinnen und Schüler sich dann für eine Sportart entscheiden und gemeinsam über das Wiki einen Artikel verfassen, der sich mit allen möglichen Facetten der ausgewählten Sportart beschäftigt. Nachdem jede Gruppe einen eigenen Artikel geschrieben und fertiggestellt hat, sollen die Artikel untereinander verlinkt werden. Machen Sie die Lernenden für einzelne Schlagwörter verantwortlich. Ihre Aufgabe ist es nun, dass die zugeteilten Schlagwörter unter den einzelnen Artikeln verlinkt werden, um einen schnelleren Zugriff und eine größere Vernetzung möglich zu machen.

Unterrichtsbeispiel 2: Erstellung eines Wikis als halbjähriges Projekt

Das folgende Unterrichtsbeispiel ist ein Projekt, das über längere Zeit durchgeführt werden sollte. Geben Sie jedem der Lernenden ein Thema zu dem sie ein Wiki erstellen sollen. Zuvor sollten Sie die Schülerinnen und Schüler damit vertraut machen wie dieses funktioniert. Jetzt sollen alle zu dem zugeteilten Thema ein eigenes Wiki erstellen und dieses verwalten. Das bedeutet sie sollen selber Artikel verfassen, diese jedoch möglichst auch von anderen bearbeiten und verändern lassen. Die Lernenden müssen somit selber entscheiden, welche Änderungen sinnvoll sind und welche nicht. So lernen sie auch automatisch die Vor- und Nachteile eines Wikis kennen.

Weitere Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer

Sie als Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Ihre Schülerinnen und Schüler sollten sowohl die Vorteile, aber auch die Nachteile von Wikis kennenlernen. Viele von diesen werden bereits von ganz alleine im Umgang auffallen Dennoch sollten sie im Unterricht thematisiert werden.

1. Vorteile:

  • Neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit
  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer fügen ihr Wissen zusammen
  • Einfache Bedienung für die Autorinnen und Autoren
  • Änderungen können nachvollzogen werden
  • Schnelle und weite Verbreitung

2. Nachteile:

  • Jeder kann die Seiten bearbeiten, Informationen sind somit nicht wissenschaftlich geprüft
  • Öffentliche Wikis werden häufig für „Vandalismus“ (zum Wikipedia-Eintrag] ausgenutzt
  • Bei schneller und weiter Verbreitung ist häufig die Kontrolle auf Grund von zu vielen Änderungen auf einmal schwierig

Dieses sind nur einige der Vor- und Nachteile. Ihnen werden im Umgang mit dem Wiki noch viele mehr auffallen, die Sie gemeinsam mit der Klasse besprechen und sammeln sollten. Wikis bieten definitiv viele positive Aspekte für den Einsatz im Unterricht.

Weitere interessante Aspekte und Beispiele zum Einsatz von Wikis im Unterricht bietet auch dieser Text.

Quellen

  • Artikel zum Einsatz von Wikis im Unterricht zum Artikel

Videoquellen:

Personal tools